Slide background

HBLFA Tirol Standort Forschung und Service - Käsespezialitäten

Käsespezialitäten Rotholz

Die HBLFA Tirol - Forschung und Service entwickelt Käsespezialitäten aus Kuh-, Ziegen- und Schafmilch. Die Produktion erfolgt mittels traditioneller handwerklicher Methoden unter Bedachtnahme modernster wissenschaftlicher Erkenntnisse ausschließlich aus silofreier Rohmilch. Das Ergebnis sind qualitativ hochwertige Käse mit ausgezeichneten geschmacklichen Eigenschaften, die sich unter Käsekennern bereits einen Namen machen konnten. Die Qualität der Rotholzer Produkte wurde schon mehrfach durch Preise bei internationalen Käseprämierungen bestätigt. 

Die Motivation der HBLFA Tirol für diese Tätigkeit ist, einen Beitrag zur Förderung der ländlichen Entwicklung und zur Stärkung der Wirtschaft des ländlichen Raumes zu leisten.

Rotholzer Käsespezialitäten können als weitgehend laktosefrei angesehen werden und sind somit auch für Personen mit Laktoseintoleranz geeignet. Eine allgemeine Übersicht über den Laktosegehalt von Milch und Milchprodukten finden Sie im Download am Ende der Seite. Zusätzlich ist Käse aus Ziegen- oder Schafmilch für die meisten Personen mit einer Allergie auf Kuhmilcheiweiß verträglich und kann dadurch einen wesentlichen Beitrag zur Calcium- und Eiweißversorgung dieser Personenkreise leisten.

Verkauf

Rotholzer Käsespezialitäten können vom Endverbraucher über unseren Detailverkauf oder über den Einzelhandel bezogen werden.

Bei Interesse am gewerblichen Wiederverkauf unserer Produkte, klicken Sie bitte den Menüpunkt Großhandel.

Downloads

HBLFA Tirol Logo

Höhere Bundeslehr- und Forschungsanstalt
für Landwirtschaft und Ernährung sowie
Lebensmittel- und Biotechnologie Tirol
Standort Forschung und Service

A-6200 Strass im Zillertal, Rotholz 50a, Tirol
T 0043 (0)5244 62262
F 0043 (0)5244 62262-930
E direktion@bam-rotholz.at