Qualitätssicherung Rotholz

Die Abteilung Technologie und Beratung ist seit 2001 nach EN ISO 9001:2008 zertifiziert. Dieses Qualitätsmanagementsystem wird in der Abteilung gelebt und laufend weiterentwickelt.

Die HBLFA Tirol - Forschung und Service stellt die Erfahrung ihrer Experten/innen interessierten Betrieben zur Verfügung.

Dienstleistungsangebot

Aufbau und Beratung bei der Einführung eines Qualitätsmanagementsystems nach EN ISO 9001:2008 für milchwirtschaftliche Be- und Verarbeitungsbetriebe

  • Unterstützung und Beratung in Fragen der Qualitätssicherung und des Qualitätsmanagements
  • Erstellung von Untersuchungsplänen im Rahmen der Eigenkontrolle
  • Erstellen von HACCP-Konzepten

Einige unserer Referenzen

Mitarbeit und Beratung bei der Einführung und Umsetzung eines Qualitätsmanagementsystems in Anlehnung an die EN ISO 9001:2008 und International Food Standard Version 5 bei zahlreichen Tiroler Käsereien in Form eines geförderten Projektes durch das Land Tirol.

Beratungstätigkeiten im Rahmen der Forderungen des Europäischen Lebensmittelhygienerechts (z. B. bei Reinigungs- und Desinfektionsverfahren, HACCP-Konzepte etc.) bei vielen Käsereien, Almkäsereien und milchwirtschaftlichen Direktvermarktern.

Beratungstätigkeiten bei produkt- und prozessbezogenen Qualitätsproblemen von Käsereien und milchwirtschaftlichen Direktvermarktern.

Ansprechpartner

Bei Interesse erstellen wir Ihnen gerne ein Angebot.
Setzen Sie sich bitte mit einem unserer Experten in Verbindung:

Zertifizierung nach EN ISO 9001:2008

logozertifizierungAbteilung Technologie und Beratung: Zertifikat 44 100 121879
Geltungsbereich: Beratung, Forschung- und Versuchtstätigkeit sowie Aus- und Weiterbildung im milchwirtschaftlichen Bereich und Be- und Verarbeitung sowie Vermarktung von Milch und Erzeugnissen aus Milch

HBLFA Tirol Logo

Höhere Bundeslehr- und Forschungsanstalt
für Landwirtschaft und Ernährung sowie
Lebensmittel- und Biotechnologie Tirol
Standort Forschung und Service

A-6200 Strass im Zillertal, Rotholz 50a, Tirol
T 0043 (0)5244 62262
F 0043 (0)5244 62262-930
forschung@hblfa-tirol.at