Vorbereitungslehrgang Rotholz


VorbereitungslehrgangOrganisation
Die HBLFA Tirol - Forschung und Service veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Lebensmitteltechnologischen Zentrum Wieselburg den Vorbereitungslehrgang zur Befähigungsprüfung Milchtechnologie (früherer Name "Meisterkurs für Molker und Käser"). Die Kursanmeldung, Kursorganisation und Prüfungsabwicklung erfolgt über Rotholz. Der Lehrgang findet im Zweijahresrhythmus statt. Zeitgerecht vor Kursbeginn erfolgt jeweils die offizielle Kursausschreibung. Diese ergeht an alle milchverarbeitenden Betriebe Österreichs. Sollten Sie eine persönliche Zusendung der Ausschreibung wünschen, mailen Sie uns Ihren Namen und Ihre Anschrift an die Direktion der BAM Rotholz.

VorbereitungslehrgangZielsetzung
Das Lehrziel des Lehrganges ist die Vorbereitung auf die Module 1 bis 3 der Befähigungsprüfung Milchtechnologie. Die Lehrinhalte richten sich deshalb nach den Prüfungsinhalten, welche in der Milchtechnologie-Prüfungsordnung der WKO geregelt sind.
Die Module 4 und 5 sind nicht Bestandteil des Vorbereitungslehrganges und werdem vom Wirtschaftsförderungsinstitut (WIFI) angeboten. 


Modul 1 bis 3
Die Kosten für den Vorbereitungslehrgang (Modul 1 bis 3) an der BAM Rotholz und am LMTZ Wieselburg betragen € 8.990,00 inklusive MWSt. Kursunterlagen werden den Teilnehmern/innen zur Verfügung gestellt und sind im Preis enthalten. Anschließend an den Lehrgang wird die Befähigungsprüfung Milchtechnologie zu den Modulen 1 bis 3 abgehalten. Grundsätzlich ist der Vorbereitungslehrgang nicht Voraussetzung für die Befähigungsprüfung, seitens der HBLFA Tirol - Forschung und Service wird aber eine ununterbrochene Kursteilnahme dringend empfohlen. Die Anmeldung zur Prüfung (Module 1 bis 3) erfolgt bei der Meisterprüfungsstelle der Wirtschaftskammer Tirol. Die Prüfungskosten richten sich nach dem geltenden Tarif der Wirtschaftskammer Tirol.

Modul 4 und 5
Die Kosten für das Ausbildertraining (Modul 4), die Unternehmerprüfung (Modul 5) und die anschließenden Prüfungen sind in den Kurskosten des Vorbereitungslehrganges nicht enthalten und müssen vom/von der Teilnehmer/in selbst bezahlt werden. Preise und Details zum Ausbilder- und Unternehmer-Training finden Sie auf der Internetseite des Wirtschaftsförderungsinstitutes Österreich (WIFI). 

Mindestteilnehmerzahl
- 18 Personen 

Nächster Termin
- 12. Oktober 2015 bis 11. Februar 2016 ausgebucht

Ihre Ansprechpartner
- Dr. Dillinger Klaus (BAM Rotholz)
- Meisterprüfungsstelle Wirtschaftskammer

Förderungsmöglichkeiten
Die Kursteilnehmer erhalten vom Verein zur Förderung der Österreichischen Milchwirtschaft und der milchwirtschaftlichen Aus- und Weiterbildung auf Ansuchen eine Förderung der Kurskosten bis maximal € 3.000,-. Die Erteilung der Förderung ist an die Erfüllung der Förderrichtlinien gebunden.
Es besteht weiters die Möglichkeit, Förderungen über die Bildungsprogramme der Bundesländer zu erhalten. Achtung wichtig: Bitte informieren Sie sich unbedingt vor Kursanmeldung über die aktuellen Fördermöglichkeiten in Ihrem Bundesland.

Downloads und Links
- Anfahrtsbeschreibung Wieselburg
- Anfahrtsbeschreibung Rotholz

- Wirtschaftsförderungsinstitut (WIFI)
- Lebensmitteltechnologisches Zentrum Wieselburg

- Milchtechnologie-Prüfungsordnung
- Allgemeine Prüfungsordnung
Zugangsvoraussetzungen Milchtechnologie 

- Übersicht über Fördermöglichkeiten (oibf)

HBLFA Tirol

HÖHERE BUNDESLEHR- UND FORSCHUNGSANSANSTALT
FÜR LANDWIRTSCHAFT UND ERNÄHRUNG SOWIE
LEBENSMITTEL- UND BIOTECHNOLOGIE TIROL
Standort Forschung und Service
6200 Strass im Zillertal, Rotholz 50a, Tirol, Österreich
Telefon: 0043 (0)5244 62262 Fax: 0043 (0)5244 62262-930 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!